Die Zukunft liegt in der Robotik.

Das Zentrum für Robotik, Produktion & Automatisierung, eine gemeinsame Initiative der IV-Tirol und der Unternehmerischen Hochschule® MCI, lud zum 1. Open Lab.

Um Unternehmen den Einstieg in das Thema „Einsatz kollaborativer Robotik“ zu ermöglichen, wurden zum 1. Open Lab Vertreter der Tiroler Industrie sowie Hersteller und Dienstleister aus dem Bereich kollaborative Robotik eingeladen. In Fachvorträgen erläuterten Experten den Teilnehmern die Grundlagen zur Risikobeurteilung von kollaborativen Anwendungen und gaben eine Übersicht über die Möglichkeiten moderner Robotersysteme. Ziel der Veranstaltung ist die Abschätzung des sinnvollen Einsatzes von Robotersystemen in Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in diversen Produktionsprozessen.

Mensch & Maschine

Der Fokus liegt in der Umsetzung, denn die Implementierung neuer Systeme soll die Wertschöpfung in Tirol erhöhen. Bei Hands-on Demonstrationen wurden bereits mögliche Anwendungen zukunftsorientierter Robotik präsentiert. So können neue Systeme etwa dynamisch zwischen Standard sowie kollaborativem Modus wechseln und so die Vorteile beider Betriebsarten kombinieren. Mensch und Maschine arbeiten somit abwechselnd neben- und miteinander.

What’s next?

Das Zentrum für Robotik, Produktion & Automatisierung ist eine Service- und Anlaufstelle für Unternehmen und soll die Verbindung zwischen Forschung und Praxis herstellen. Das Open Lab bildet dabei den Auftakt zu Folgeveranstaltungen. Erweist sich eine Technologie als relevant für ein Unternehmen, können Mitarbeiter direkt im Zentrum am MCI Technik Standort in Innsbruck geschult werden – hierzu werden entsprechende Workshops und Schulungen angeboten. In weiteren Open Labs werden kontinuierlich weitere Themengebiete vorgestellt, so folgen z.B. Veranstaltungen zum Industrial Internet of Things sowie zu Softwaresystemen zur Produktionsoptimierung.

Tags: No tags